über uns

 

 

Ann Etienne

Nach einem erfolgreichen Studium an der ISTI (Fachhochschule für Übersetzer und Dolmetscher) in Brüssel, hat Ann Etienne 1,5 Jahre in Japan verbracht, um an der kaiserlichen Universität von Nagoya die japanische Sprache und Kultur zu erlernen. Aufgrund dieser Erfahrung hat Ann eine weltoffene Denkweise entwickeln können und anschließend eine Karriere als Direktionssekretärin bei der Europavertretung der deutschen Sozialversicherung in Brüssel begonnen.

 

In München hat sie zunächst als Exportassistentin Polyesterprodukten vertrieben. Aktuell arbeitet sie im Vertriebsinnendienst für einen Hersteller von Netzwerkvideosicherheitslösungen, wo sie die 4 Sprachen, die sie fließend spricht, täglich einsetzt. Während der gesamten Zeit hat Ann ihre Erfahrungen in verschiedenen Themengebieten erlangt. Sie konnte dadurch ihre Übersetzungsfähigkeiten und ihren  Wortschatz um die in diesen  Gebieten notwendigen Begriffe erweitern.